Für die Presse

Für Auskünfte rund um den Blauen Reformkiosk, für Interviews und für weitere Materialien können Sie sich jederzeit gern an Petra Annemarie Schleifenheimer wenden. Senden Sie dazu am besten eine E-Mail. Einige Informationen haben wir schon auf dieser Seite speziell für Sie als Pressevertreter zusammengestellt.

Pressemeldung "Nürnberger Nadelglück: Spendenübergabe an United Kiltrunners e.V."

9 wärmende Decken aus 1517 gehäkelten Quadraten am 12. September 2018 an United Kiltrunners e.V. übergeben

Pressefotos

Das Nürnberger Nadelglück übergibt die Decken an Udo Schick von den United
Kiltrunners e.V. (v. li. Andrea Weigel, Ulrike Bullmann, Katrin Heilmaier, Udo Schick, Ute
Engel, Luise Pfister, Nicole Thomas, Annette Ammerbacher, Andrea Himmelstoß), Foto: Thomas Scherer
Uwe Schulz-Himmelstoß und Mathilde Schleifenheimer freuen sich über ihre
Rikschafahrt mit Udo Schick. Foto: Thomas Scherer
Stolz präsentiert das Nürnberger Nadelglück die Decken, die aus 1517 Quadraten
entstanden. (v. li. Annette Ammerbacher, Nicole Thomas, Katrin Heilmaier, Roland Glaser,
Andrea Himmelstoß, Udo Schick, Andrea Weigel, Uwe Schulz-Himmelstoß, Mathilde
Schleifenheimer, Ute Engel, Luise Pfister, Ulrike Bullmann), Foto: Thomas Scherer

Pressemeldung zum Kunstprojekt "Nicht allein vom WolkenBrot"

StilleStoerung im Blauen Reformkiosk: Petra Annemarie Schleifenheimer nimmt Luther beim Wort

Pressefotos

Petra Annemarie Schleifenheimer forscht im Blauen Reformkiosk den Ursprüngen lutherischer Begriffe nach. Foto von Thomas Scherer

Pressemeldung zum Kunstprojekt "Aus Wolken Brot backen"

Eröffnung: Kunstaktion der Künstlerinnengruppe StilleStoerung im Blauen Reformkiosk

Pressefotos

Künstlerinnengruppe StilleStoerung: Petra Annemarie Schleifenheimer, Doris
Henle, Sybille Fenzel, Ruth Bergmann (v.li.) Foto: privat
Das knallige Blau des Reformkiosks verheißt ideenreiche Objekte und provokante
Installationen. Foto: Atelier PAS
Schriftsteller Bruno Woda; Foto: Fotostudio Ertel
Der Schriftsteller Bruno Woda thematisiert die Beziehungen zwischen Männern und Frauen in seinem Roman Mistelernte.
So fand Petra Annemarie Schleifenheimer am Pfingstsonntag die hintere Tür des Blauen
Reformkiosks vor. Foto: Petra Annemarie Schleifenheimer
Der Blick in den aufgebrochenen Reformkiosk ließ Schlimmes ahnen. Foto: Petra Annemarie Schleifenheimer
Glücklicherweise wurde nur ein Teil der Exponate beschädigt. Foto: Petra Annemarie Schleifenheimer
Sopranistin Andrea Wurzer sang die Argula und besuchte vor dem Konzert mit Michael Herrschel die Installation „Der Männer Lust und Freude“ von Petra Annemarie Schleifenheimer (li. Im Bild). Foto von Thomas Scherer
Pfarrer Wolfgang Vieweg und Roland Glaser vom Atelier PAS bei einer ersten Besichtigung
des partizipativen Kunstprojekts, Foto von Thomas Scherer
Gleichstellungsbeauftragte Hilde Langfeld und Messeret Kasu, Vorsitzende des Multikulturellen
Frauentreffs Fürth, diskutierten auch über das Frauenbild des Reformators.
Foto: Thomas Scherer

Presse-Informationen "Der Männer Lust und Freude"

Rauminstallation mit Luthertexten im Blauen Reformkiosk eröffnet am 12. Mai 2017

Pressefotos

Luther und die Frauen: Zauberinnen
Luther und die Frauen: Käthe

Presseinformationen zum Kunstprojekt HandArbeit

Einladung in den Blauer Reformkiosk zur Finissage des Kunstprojekts HandArbeit am 23. April 2017

Presseinformation zum Kunstprojekt HandArbeit

Presse-Informationen zum temporären Kunstprojekt "Blauer Reformkiosk"

Pressemappe

Räumliche Lage des Projekts

Presse-Informationen zu Petra Annemarie Schleifenheimer

Vita

Pressefotos

Petra Annemarie Schleifenheimer, Foto von Thomas Scherer
Petra Annemarie Schleifenheimer und Roland GLaser vor dem Blauen Reformkiosk, Foto von Thomas Scherer
Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung trägt sich in das Gästebuch des Blauen Reformkiosks ein. Foto von Thomas Scherer

Bei Verwendung der Bilder und der weiteren Materialien freuen wir uns über einen Beleg oder einen Link via E-Mail. Herzlichen Dank!